Sehr geehrte Damen und Herren,

COVID-19 führt zu verschiedenen gesellschaftlichen Änderungen im In- und Ausland.

Nur wenn wir uns gemeinsam an einige Regeln halten, trifft uns ein bislang unbekanntes Virus möglicherweise weniger schwer. Wir alle können dazu beitragen.

Daher gilt bei allen Seminaren:

  • Besuchen Sie Seminare nur, wenn Sie sich absolut fit fühlen, fieberfrei sind und keine Erkältungserscheinungen haben.
  • Unsere Seminarhotels tun alles, um den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Bitte beachten Sie dies ebenfalls selbstständig beim Umgang mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.
  • Bitte tragen Sie außerhalb des Seminarraums immer Mund- und Nasenschutz.
  • Bitte waschen Sie sich regelmäßig die Hände.
  • Bitte halten Sie zum Schutz aller die Hust- und Nießregeln ein.
  • Bitte führen Sie eigenständig Handdesinfektion mit.
  • Unsere Dozenten sind angewiesen, regelmäßig zu lüften (Stichwort: Aerosole).

Wir wissen, dass die Umsetzung dieser Regeln mitunter befremdlich erscheint jedoch freuen wir uns, dass wir langsam lernen, mit einer unbekannten Konstante alternativlos umzugehen.

Die Menschheit hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Umständen zu kämpfen gehabt, die zu einem späteren Zeitpunkt sich als nützliche Herausforderung erwiesen haben.

In diesem Sinne sollten wir uns nicht einschränken lassen, sondern eben diese Herausforderung annehmen und mit aller Kraft daran arbeiten, auch diesen Umstand für uns nutzbar zu machen. Weitergehende Informationen finden Sie hier: www.rki.de oder auf der Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unter www.infektionsschutz.de/.../200520_BZgA_Atemwegsinfektion-Hygiene_schuetzt_A4.pdf.

Marc Oppermann (25.05.2020)