Kommunalakademie Deutschland
Kommunalakademie Deutschland

Datenschutzerklärung


1. Verantwortlicher

Betreiber dieser Webseite und Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 der Verordnung (EU) 2016/679 (nachfolgend „DS-GVO“ genannt) ist:

Kommunalakademie Deutschland
Dr. Michael Kanz und Marc Oppermann GbR
Rhinstrasse 48a
12681 Berlin

Telefon: +49 30 548 00 750
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Erhobene personenbezogene Daten

a) Browser-Daten

Beim Besuch unserer Webseite werden die personenbezogenen Daten erhoben, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Diese sind:

  • IP-Adresse – Browsertyp, Sprache und Version der Browsersoftware
  • Betriebssystem
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • besuchte Webseite
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • die Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseite gelangen.

Die Erhebung dieser Daten ist technisch erforderlich, um unsere Webseite anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

b) Cookies

Beim Besuch unserer Webseite werden sog. „Cookies“ auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihrem Browser zugeordnet und auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen zum technisch fehlerfreien Betrieb unserer Webseite und dazu, unsere Webseite nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Rechtsgrundlage für das Setzen der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

Unsere Webseite nutzt Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann der verwendete Computer wiedererkannt werden, wenn diese Webseite erneut besucht wird. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird.

Cookies können jederzeit in den Sicherheitseinstellungen des Browsers gelöscht werden. Ferner kann der Browser z.B. so eingestellt werden, dass die Annahme von Cookies generell abgelehnt wird. Eventuell kann dies aber die Funktionalität unserer Webseite beeinträchtigen.

c) Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder über das Kontaktformular werden die mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name oder Pseudonym, ggf. Arbeits- bzw. Dienststelle, ggf. Telefonnummer, Inhalt der Nachricht) gespeichert, soweit und solange es notwendig ist, um Ihre Anfrage bearbeiten und/oder beantworten zu können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

d) YouTube-Videos

Auf unserer Webseite haben wir Videos der YouTube LLC (nachfolgend „YouTube“ genannt) eingebunden. Diese sind auf https://www.youtube.com gespeichert und von unserer Webseite aus direkt abspielbar.

Diese Einbindung erfolgte im sog. „erweiterten Datenschutz-Modus“. Dies bedeutet, dass Ihre Daten nicht an YouTube übertragen werden, solange Sie das Video nicht abspielen.

Erst wenn Sie ein Video abspielen, erhält YouTube die Information, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben. Zudem werden erst dann die unter vorstehend unter Nr. 2 lit. a) genannten Browser-Daten an YouTube übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie über ein YouTube-Nutzerkonto verfügen und ob Sie ggf. in dieses eingeloggt sind. Falls Sie in Ihr YouTube-Nutzerkonto eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem YouTube-Nutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie diese Zuordnung nicht wünschen, müssen Sie sich vor Abspielen des Videos von Ihrem YouTube-Nutzerkonto ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Wir binden die YouTube-Videos ein, um Ihnen weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen zu geben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

Der Dienst YouTube wird bereitgestellt von:

YouTube LLC
901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA
Telefon: +1 650-253-0000, Fax: +1 650-253-0001
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vertreten durch: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube bzw. Google erhalten Sie in deren Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

YouTube bzw. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen. Näheres hierzu siehe unter: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

e) Links zu sozialen Netzwerken und zu Google Maps

Unsere Webseite verlinkt zu unseren Profilen auf den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram und YouTube sowie zu dem von Google bereitgestellten Kartendienst Google Maps.

Dies bedeutet, dass Ihre Daten nicht an die vorgenannten sozialen Netzwerke bzw. an Google Maps übertragen werden, solange Sie den jeweiligen Link nicht anklicken bzw. aktivieren.

Erst wenn Sie einen Link anklicken bzw. aktivieren, werden Sie auf unser Profil auf dem jeweiligen sozialen Netzwerk bzw. an Google Maps weitergeleitet. Das jeweilige soziale Netzwerk bzw. Google erhält dann die Information, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben. Zudem werden erst dann die vorstehend unter Nr. 2 lit. a) genannten Browser-Daten an das jeweilige soziale Netzwerk bzw. Google übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie dort über ein Nutzerkonto verfügen und ob Sie ggf. in dieses eingeloggt sind. Falls Sie in Ihr dortiges Nutzerkonto eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem dortigen Nutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie diese Zuordnung nicht wünschen, müssen Sie sich vor Anklicken bzw. Aktivieren des Links von Ihrem dortigen Nutzerkonto ausloggen. Das jeweilige soziale Netzwerk bzw. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen direkt an das jeweilige soziale Netzwerk bzw. gegen Google richten müssen.

Wir haben auf unsere Profile auf den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram und YouTube verlinkt, um Ihnen einen direkten Zugang zu unseren dortigen Profilen zu ermöglichen. Daneben verlinken wir auf Google Maps, um Ihnen einen direkten Zugang zur Karten-Funktion zu ermöglichen. Rechtsgrundlage hierfür ist jeweils Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

Die sozialen Netzwerke Facebook und Instagram werden bereitgestellt von:
Facebook Ireland Limited
4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie unter:
https://www.facebook.com/privacy/explanation
Die Datenschutzerklärung von Instagram finden Sie unter:
https://help.instagram.com/519522125107875

Die Facebook Ireland Limited gehört zur Facebook, Inc. Diese verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Näheres hierzu siehe unter:
https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Das soziale Netzwerke YouTube wird bereitgestellt von:
YouTube LLC
901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA
Telefon: +1 650-253-0000, Fax: +1 650-253-0001
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vertreten durch: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Die Kontaktdaten von Google lauten:
Google LLC
1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Tel: +1 650 253 0000, Fax: +1 650 253 0001
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube bzw. Google erhalten Sie in deren Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:
https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

YouTube bzw. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen. Näheres hierzu siehe unter:
https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

f) Links zu Webseiten Dritter

Unsere Webseite enthält Links zu Webseiten Dritter.

Dies bedeutet, dass Ihre vorstehend unter Nr. 2 lit. a) genannten Browser-Daten nicht an die Betreiber dieser Webseiten übertragen werden, solange Sie den jeweiligen Link nicht anklicken bzw. aktivieren. Erst wenn Sie einen solchen Link anklicken bzw. aktivieren, werden Sie auf die entsprechende Webseite des Dritten weitergeleitet.

Die Verlinkung erfolgt, um Ihnen einen direkten Zugang zu den Webseiten dieser Dritten zu ermöglichen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

Bitte beachten Sie, dass die Webseiten Dritter ihrerseits personenbezogene Daten erheben. Da wir auf diese Datenerhebung keinen Einfluss haben, empfehlen wir Ihnen, vorab die jeweiligen Datenschutzerklärungen dieser Webseiten zur lesen. Bitte beachten Sie zudem, dass wir für die Einhaltung des Datenschutzes durch die Dritten und für die Inhalte deren Webseiten keine Haftung übernehmen.

g) Anmeldung zu einem Seminar

Die Anmeldung zu unseren Seminaren erfordert die Eingabe personenbezogener Daten (Name, Vorname und Funktion der Teilnehmer; Anschrift der Dienststelle; ggf. abweichende Rechnungsanschrift; ggf. zusätzliche Mitteilung). Diese Daten benötigen wir, um mit Ihnen einen Vertrag schließen und Ihre Seminar-Anmeldung bearbeiten zu können. Die notwendigen Pflichtangaben sind mit (*) markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben sind wir verpflichtet, Ihre Adress- und Zahlungsdaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Nach zwei Jahren schränken wir die Verarbeitung Ihrer Daten insofern ein, als diese ab dann nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO.

3. Ihre Rechte

a) Ihre Rechte als Betroffener

Bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie uns gegenüber folgende Rechte: Recht auf Auskunft; Recht auf Berichtigung oder Löschung; Recht auf Einschränkung der Verarbeitung; Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung; Recht auf Datenübertragbarkeit. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte Art. 15 ff. DS-GVO.

Ferner haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte Art. 77 Abs. 1 DS-GVO.

b) Widerruf von erteilten Einwilligungen

Sofern Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nach Ihrem Widerruf löschen und nicht mehr verarbeiten.

Ihren Widerruf richten Sie bitte an unsere vorstehend unter Nr. 1 genannten Kontaktdaten.

c) Widerspruch gegen die Verarbeitung

In den vorgenannten Fällen, in denen wir die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO stützen, können Sie aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einlegen. Nach Ihrem Widerspruch werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Um prüfen zu können, ob Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, bitten wir Sie, diese in Ihrem Widerspruch im Einzelnen darzulegen.

Ihren Widerspruch richten Sie bitte an unsere vorstehend unter Nr. 1 genannten Kontaktdaten.

4.Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

Datenschutzerklärung erstellt von der PROJEKTKANZLEI Böhme Steinberg

Anschrift

Kommunalakademie Deutschland
Dr. Michael Kanz und Marc Oppermann GbR
Rhinstrasse 48a
12681 Berlin

Kontakt

Telefon: 030 / 548 00 750
Fax: 030 / 548 00 752
E-Mail: info@kommunalakademie-deutschland.de
Seminaranmeldung

Aktuell:  Neue Seminare zur Datenschutzgrundverordnung!

Seit 25. Mai 2018 kommen die neuen Datenschutzregeln der EU zur Anwendung. Bei uns erfahren Sie, was das für Ihre Arbeit in der Praxis bedeutet.

Copyright © 2018 Kommunalakademie Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.