In den Kommunalwahlen haben die Bürgerinnen und Bürger von ihrem demokratischen Recht Gebrauch gemacht und neue Gemeinderäte gewählt bzw. in ihren Ämtern bestätigt. Insbesondere für die neu gewählten Mittglieder der Gemeindevertretungen beginnt damit ein neuer Abschnitt. Um die vielfältigen anspruchsvollen Aufgaben lösen zu können, müssen sie ihre Rechte und Pflichten kennen. Mit unserem Seminar zu diesem Thema wollen wir besonders den neu gewählten Gemeinderäten behilflich sein, sich die notwendigen Rechtskenntnisse anzueignen und durch die Vielzahl der einschlägigen Vorschriften hindurch zu finden. Wir zeigen Ihnen auf, welche Vorschriften zu beachten sind und wie diese Regelungen einander ergänzen und ineinandergreifen.

Schwerpunkte sind:

  • Rechtsgrundlagen (Gemeindeordnungen, Kommunalverfassungen) sowie Hauptsatzungen
  • Rolle der Landes- und Bundesgesetze – Grenzen der Zuständigkeit
  • Kommunale Vertretungskörperschaften als satzungsbeschließende (Gesetzgebende) Gremien
  • Zusammenarbeit der Gemeinderäte mit den kommunalen Verwaltungen

Dieses Seminar schult Sie praxisorientiert mit Fällen umfassend bezüglich Ihres Landesrechts und Ihrer landesrechtlichen Gegebenheiten. Sie erhalten zu diesem Seminar umfangreiche Gesetze, ein Teilnahmezertifikat und ein umfangreiches Skript.

Entstehende Fragen können Sie gern vorher einsenden. Falls Fragen im Nachgang entstehen, können Sie sich jederzeit bei uns melden.

Sollten im Vorfeld oder im Nachgang Fragen auftreten, so können Sie diese gern einsenden.

Wir bieten dieses Seminar auch als Inhouse-Veranstaltung an.